Alexander Brink/Victor Tiberius (2005): Der wert(e)orientierte Führungskräfte-Kodex

Inhaltsverzeichnis

1. Theoretischer Hintergrund

2. Theoretische Aspekte des Führungskräfte-Kodex
2.1 Drei-Ebenen-Konzeption der Wirtschafts- und Unternehmensethik
2.2 Was ist ein Führungskräfte-Kodex?
2.3 Was kann ein Führungskräfte-Kodex leisten?
2.3.1 Rahmenbedingungen des Handelns
2.3.2 Erziehung und Sozialisation
2.4 Führungskräfte-Kodex auch für Elite-Absolventen?
2.5 Welche Funktionen übernimmt der Führungskräfte-Kodex?

3. Implementierung
3.1 Wer hat sich an den Kodex zu halten?
3.2 Wer kontrolliert die Einhaltung des Kodex?
3.3 Welche Sanktionen sollen verhängt werden?

4. Aufbau und Beiträge dieses Buches
4.1 Management-Kodizes
4.2 Dimension Stakeholder
4.3 Dimension Werteorientierung
4.4 Der Vorschlag: Der wert(e)orientierte Führungskräfte-Kodex

Nachweise

Alexander Brink/Victor Tiberius (2005): Der wert(e)orientierte Führungskräfte-Kodex: Zur freiwilligen moralischen Selbstverpflichtung des Managements, in: Alexander Brink/Victor Tiberius (Hrsg.): Ethisches Management. Grundlagen eines wert(e)orientierten Führungskräfte-Kodex, Bern, Stuttgart, Wien (Haupt Verlag), S. 11-42.

Alexander Brink/Victor Tiberius (2005): Der wert(e)orientierte Führungskräfte-Kodex, in: Alexander Brink/Victor Tiberius (Hrsg.): Ethisches Management. Grundlagen eines wert(e)orientierten Führungskräfte-Kodex, Bern, Stuttgart, Wien (Haupt Verlag), S. 533-538.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen