Aktuelles

Hoher Bildungsabschluss zahlt sich aus

Höhere Bildungsabschlüsse schlagen sich auch in einem höheren Einkommen nieder. Dies geht laut Medienberichten aus einer Untersuchung des Ifo-Institutes im Auftrag der Fondsgesellschaft Union Investment hervor. Danach bringt jeder höhere Abschluss über das gesamte Erwerbsleben nach Abzug der Kosten in Deutschland zwischen 22 und 64 Prozent mehr Einkommen.

Den Angaben zufolge liegt das Lebenseinkommen mit einer abgeschlossenen Lehre im Schnitt 143.000 Euro netto über den rund 600.000 Euro von Menschen ohne Berufsausbildung. Gegenüber einer Ausbildung erzielt ein Meister oder Techniker durchschnittlich 129.000 Euro netto mehr, ein Fachhochschulabsolvent kommt auf ein Plus von 267.000 Euro und ein Universitätsabsolvent von 387.000 Euro.

Profitabel ist insbesondere das Medizinstudium: Es bringt einem Mann über das gesamte Erwerbsleben im Schnitt bis zu 983.000 Euro und einer Frau bis zu 612.731 Euro mehr Einkommen als eine Lehre. Am niedrigsten sind die zusätzlichen Erträge in der Sozialarbeit. Sie liegen bei Frauen bei 79.000 Euro, bei Männern bei 20.000 Euro.

Quelle: DHV-Newsletter 04/2017

Guidants – Integrierte Investment- und Alayseplattform

An dieser Stelle möchte ich kurz die Fintechs portraitieren, die in unserem kleinen Fintech-Sammelband erschienen sind – heute: Guidants.

Trotz einer bereits mehrere Jahre andauernden Niedrigzinsperiode ist in Deutschland noch keine neue Anlegerkultur entstanden – die Anzahl aktiver und potenzieller Investoren ist nach wie vor überschaubar. Dementsprechend klein ist die effektive Zielgruppe von FinTechs, die sich mit dem Thema Online-Geldanlage befassen; durch die fragmentierte Nutzung von Online-Angeboten wird sie sogar noch geringer. Dass dieses Thema zudem als sensibel und komplex erachtet wird, kommt erschwerend hinzu.

Die Investment- und Analyseplattform Guidants begegnet diesen Problemen auf verschiedenen Wegen. Statt die Zielgruppe weiter zu fragmentieren, ist sie modular aufgebaut und kann dadurch einen integrativen Ansatz verfolgen. Durch die Anwendung populärer Social-Media-Konzepte soll die wahrgenommene Komplexität durch effektive Methoden der Wissensvermittlung reduziert und die potenzielle Zielgruppe vergrößert werden. Der Sensibilität des Themas wird durch den Aufbau eines Expertennetzwerks Rechnung getragen, welches im Wesentlichen auf Transparenz und Vertrauen basiert.

Das Geschäftsmodell von Guidants fußt dabei in erster Linie auf drei Ansätzen: dem Freemium business model, dem Tied products model und dem Multi-sided platform model. Ihr disruptives Potenzial schöpft Guidants bewusst nicht vollständig aus, sondern präsentiert sich als zugangsoffene Plattform, an deren Erweiterung Banken und Finanzdienstleister ebenso wie andere FinTechs mitwirken können.

Im Schweizer Tagesanzeiger

Buchbesprechung im Schweizer TAGESANZEIGER (eingebettet in eine schöne Einführung in das Thema):

Schwimmende Städte im Meer

„Wie die schwimmenden Städte auf hoher See funktionieren sollen, beschreibt ein neues Buch, das Victor Tiberius herausgegeben hat. Der Autor will nicht von einer Utopie, sondern von einer Vision reden, die realisierbar sei. Der Bau künstlicher Städte auf dem Meer, so glaubt er, würde den Aufbau einer neuen Zivilisation von null auf ermöglichen. Die verkrusteten gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Strukturen der heutigen Staaten seien nicht reformierbar, die Menschen würden zusehends unzufriedener, man müsse ganz neu beginnen.

Neu soll fast alles sein auf den künstlichen Inseln. Insbesondere möchten Tiberius und seine Mitstreiter kleine, überblickbare Gesellschaften schaffen, die sich für Experimente eignen. Die Mitglieder wären sich einig über die Wertvorstellungen und ihre persönlichen Ziele. Anders als in den grossen Demokratien mit ihrer gemischten Bevölkerung wären sie agil und fortschrittlich.“

Ginmon – Robo-Advisor

An dieser Stelle möchte ich kurz die Fintechs portraitieren, die in unserem kleinen Fintech-Sammelband erschienen sind – heute: Ginmon.

Ginmon stellt sich als digitaler Full-Service Vermögensberater dar. Dabei kombiniert der Robo Advisor ein Anlagekonzept mit einem breiten Informationsangebot und persönlicher Betreuung über Chat und Telefon.

Der Kern des Angebots ist eine breit gestreute Geldanlage am Kapitalmarkt. Über Exchange Traded Funds (ETFs) und andere Indexfonds kann der Kunde mit wenigen Klicks in ein individuelles Portfolio aus verschiedenen Anlageklassen investieren und seine Geldanlage damit über 10.000 Unternehmen aus 47 Ländern weltweit streuen.

Dazu wird zunächst das persönliche Risikoprofil ermittelt. Anhand eines kurzen Fragenkatalogs wird die Risikoaffinität und die Risikotragfähigkeit des Kunden analysiert und darauf basierend ein individuelles Risikoprofil erstellt. Anhand dieses Profils berechnet Ginmon dann die für den Kunden optimale Zusammensetzung des Portfolios.

Anschließend erhält der Kunde Zugriff auf weitere Informationen zum Portfolio und eine Übersicht des zukünftigen extrapolierten Verlaufs auf Basis historischer Entwicklungen. Weiterhin kann er interaktiv den Einfluss seiner Risikoklasse auf den prognostizierten Verlauf nachvollziehen und die Risikoklasse bei Bedarf anpassen.

Insgesamt unterstützen die Informationen den potentiellen Kunden dabei, eine fundierte Entscheidung über seine Geldanlage zu treffen.

Im letzten Schritt müssen nur noch einige persönliche Informationen eingetragen werden und das Konto über eines der üblichen Identifikationsverfahren eröffnet werden. Nach Abschluss erhält der Kunde vollen Zugriff auf sein Konto und damit die volle Kontrolle über seine Geldanlage. In seinem Kundencenter kann er Ein- und Auszahlungen vornehmen, Informationen zu den einzelnen Anlageprodukten einsehen und den Wertverlauf seines individuellen Portfolios verfolgen. Auch die Änderung der monatlichen Sparraten oder der Anlagestrategie ist jederzeit möglich.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen