Empfehlungen

2001: A Space Odyssey (1968, dt. 2001 Odyssee im Weltraum, Regie: Stanley Kubrick)

8 femmes (2002, dt. 8 Frauen, Regie: François Ozon)

 

Absolute Power (1997, Regie: Clint Eastwood)

The Aviator (2004, dt. Aviator, Regie: Martin Scorsese)

 

Batman Begins (2005, Regie: Christopher Nolan)

Being there (1979, dt. Willkommen, Mr. Chance, Regie: Hal Ashby)

La Belle Noiseuse (1991, dt. Die schöne Querulantin, Regie: Jaques Rivette)

The Best Offer (2013, Regie: Giuseppe Tornatore)

Black Snake Moan (2006, Regie: Craig Brewer)

Black Swan (2010, Regie: Darren Aronofsky)

The bridge on the River Kwai (1957, dt. Die Brücke am Kwai, Regie: David Lean)

Bud Abbott and Lou Costello meet Frankenstein (1948, Regie: Charles Barton)

 

Cabaret (1972, Regie: Bob Fosse)

Casino (1995, Regie: Martin Scorsese)

Casino Royale (2006, Regie: Martin Capbell)

Le charme discret de la bourgeoisie (1972, dt. Der diskrete Charme der Bourgeoisie, Regie: Luis Buñuel)

Citizen Kane (1941, Regie: Orson Welles)

A Clockwork Orange (1971, Regie: Stanley Kubrick)

Cube (1997, Regie: Vincenzo Natali)

 

The Dark Knight (2008, Regie: Christopher Nolan)

The Dark Knight Rises (2012, Regie: Christopher Nolan)

The Devil's Advocate (1997, dt. Im Auftrag des Teufels, Regie: Taylor Hackford)

District 9 (2009, Regie: Neill Blomkamp)

Dracula (1992, Bram Stoker's Dracula, Regie: Francis Ford Coppola)

Dr. Mabuse, der Spieler - Ein Bild der Zeit. (1922, engl.: Dr. Mabuse, the Gambler. Regie: Fritz Lang)

Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (1964, dt. Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben, Regie: Stanley Kubrick)

 

Ed Wood (1994, Regie: Tim Burton)

The Elephant Man (1980, Regie: David Lynch)

The Equalizer (2014, Regie: Antoine Fuqua)

Ex Machina (2014, Regie: Alex Garland)

Eyes Wide Shut (1999, Regie: Stanley Kubrick)

 

Falling Down (1993, Regie: Joel Schumacher)

The Fountainhead (1949, dt. Ein Mann wie Sprengstoff, Regie: King Vidor)

 

The Game (1997, Regie: David Fincher)

Godfather (1972, dt. Der Pate, Regie: Francis Ford Coppola )

Godfather II (1974, dt. Der Pate II, Regie: Francis Ford Coppola)

Godfather III (1990, dt. Der Pate III, Regie: Francis Ford Coppola)

Goldfinger (1964, Regie: Guy Hamilton)

As good as it gets (1997, dt. Besser geht's nicht, Regie: James L. Brooks)

Goodfellas (1990, Regie: Martin Scorsese)

Gran Torino (2008, Regie: Clint Eastwood)

La Grande Bellezza (2013, Regie: Paolo Sorrentino)

Gravity (2013, Regie: Alfonso Cuarón)

The Great Dictator (1940, Regie: Charles Chaplin)

The Great Gatsby (2013, dt. Der große Gatsby, Regie: Baz Luhrmann)

Groundhog Day (1993, dt. ...und täglich grüßt das Murmeltier, Regie: Harold Ramin)

 

Hold that Ghost (1941, Regie: Arthur Lubin)

 

Inception (2010, Regie: Christopher Nolan)

Intouchables (2011, dt. Ziemlich beste Freunde, Regie: Olivier Nakache & Eric Toledano)

It's a beautiful life (1946, dt: Ist das Leben nicht schön?, Regie: Frank Capra)

 

Jour de fête (1949, dt. Tatis Schützenfest, Regie: Jacques Tati)

 

L'année dernière à Marienbad (1961, dt. Letztes Jahr in Marienbad, Regie: Alain Resnais)

Le fabuleux destin d'Amélie Poulain (2001, dt. Die fabelhafte Welt der Amelie, Regie: Jean-Pierre Jeunet)

Léon (1994, dt. Leon - Der Profi, Regie: Luc Besson)

Der letzte Mann (1924, Regie: F. W. Murnau)

Lost in Translation (2003, Regie: Sofia Coppola)

 

Mary & Max (2009, Regie: Adam Elliot)

Matchpoint (2005, Regie: Woody Allen)

The Matrix (1999, dt. Matrix, Regie: Andy & Larry Wachowski)

Metropolis (1926/1927, Regie: Fritz Lang)

Modern Times (1936, Regie: Charles Chaplin)

Mon Oncle (1958, Regie: Jacques Tati)

Murder by Death (1976, dt. Eine Leiche zum Dessert, Regie: Robert Moore)

 

Nikita (1990, Regie: Luc Besson)

 

Octopussy (1983, Regie: John Glen)

On Her Majesty's Secret Service (1969, Regie: Peter R. Hunt)

Once upon a time in America (1984, dt. Es war einmal in Amerika, Regie: Sergio Leone)

 

Panic Room (2002, Regie: David Fincher)

La piel que habito (2011, dt. Die Haut in der ich wohne, Regie: Pedro Almodóvar)

Play Time/Playtime (1967, Regie: Jacques Tati)

The Prestige (2006, Regie: Christopher Nolan)

Pulp Fiction (1994, Regie: Quentin Tarantino)

 

The Remains of the Day (1993, dt. Was vom Tage übrig blieb, Regie: James Ivory)

The Revenant (2015, Regie: Alejandro González Iñárritu)

 

The Shining (1980, dt. Shining, Regie: Stanley Kubrick)

The Silence of the Lambs (1991, dt. Das Schweigen der Lämmer, Regie: Jonathan Demme)

A Single Man (2009, Regie: Tom Ford)

Skyfall (2012, Regie: Sam Mendes)

Sleuth (2007, dt: 1 Mord für 2, Regie: Kenneth Branagh)

Somewhere (2010, Regie: Sofia Coppola)

Spectre (2015, Regie: Sam Mendes)

Sunset Blvd. (1950, dt. Sunset Boulevard - Boulevard der Dämmerung, Regie: Billy Wilder)

Swimming Pool (2003, Regie: François Ozon)

 

Taxi Driver (1976, Regie: Martin Scorsese)

Terminator 2: Judgment Day (1991, Regie: James Cameron)

There will be blood (2007, Regie: Paul Thomas Anderson)

Trading Places (1983, dt: Die Glücksritter, Regie: John Landis)

The Truman Show (1998, Regie: Peter Weir)

 

Les vacances de Monsieur Hulot (1953, dt. Monsieur Hulot, Regie: Jacques Tati)

La Vita è bella (1997. dt. Das Leben ist schön, Regie: Roberto Benigni)

Viva la vie (1984, dt. Es lebe das Leben, Regie: Claude Lelouch)

Wall Street (1987, Regie: Oliver Stone)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen