Foucault-Hemmersteen

 

Seit 2008 bin ich als Alleinvorstand der Foucault-Hemmersteen AG tätig.

Die Gesellschaft hält eine Reihe von Mehrheitsbeteiligungen mit dem Ziel, die Unternehmen unter Wahrung der jeweils eigenen Unternehmensidentität in ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihren Wert zu steigern. Darüber hinaus hält sie eine Reihe von Minderheitsbeteiligungen, die zu rund 90% nach den Prinzipien des Value Investing und zu rund 10% spekultativ selektiert werden. Für Dritte sowie für  Beteiligungsunternehmen erbringt die Gesellschaft Beratungs-, Verwaltungs- und sonstige Dienstleistungen.

Erste unternehmerische Gehversuche begannen während der Grund- und Oberschule etwa mit einem Erfinderclub für Kinder oder dem Handel mit Büchern. Seit 1995 blicke ich auf mehrere Unternehmensgründungen zurück. Gründungen und Beteiligungen führten mich in verschiedene Branchen, etwa Aus- und Weiterbildung, Bekleidung, Bücher, Fachzeitschriften, Immobilien und Möbelproduktion.

Ich war 1997 Gründungsmitglied des Allgemeinen Journalisten- und Medienclubs, aus dem 2006 die heutige DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG hervorgegangen ist. 2001 war ich einer der Gründer des Deutschen Manager-Verbandes, bei dem ich die ersten drei Jahre als ehrenamtlicher Vorstand fungierte. 2004 gründete ich die Deutsche Fachjournalisten-Schule, die mittlerweile Freie Journalistenschule heißt. 2009 rief ich zusammen mit dem langjährigen AKAD-Gründer und -Geschäftsführer, Prof. Dr. Kurt W. Schönherr, die Deutsche Akademie für Management ins Leben.

Kommentare sind geschlossen