In der aktuellen Lage müssen alle Museen geschlossen werden. Doch muss dadurch das kulturelle Leben auf null heruntergefahren werden? Nicht unbedingt. Ähnlich wie Restaurants auf Lieferservice umstellen, sind auch einige Museen kreativ und ermöglichen nun digitale Führungen. Ein schönes Beispiel: Das Städtisches Museum Engen mit der Ausstellung „Hölle & Paradies. Der Expressionismus um 1918“.