Victor Tiberius (2004): Interimsmanagement. Management auf Zeit – in der Praxis

Inhalt

Was im europäischen Ausland und in den USA bereits seit Jahrzehnten etabliert ist, nimmt nun auch im deutschsprachigen Raum an Bedeutung zu: Interimsmanagement bezeichnet den von vornherein zeitlich befristeten Einsatz einer Person auf einer Managementposition in einer Unternehmung, um einen kurzfristigen Personalbedarf zu decken oder das Management als dispositiven Produktionsfaktor zu flexibilisieren.

Als eine der ersten Publikationen zum Thema ist dieses Buch sowohl praxisorientiert als auch theoretisch fundiert. Das systematische Handbuch gibt kompetent und anschaulich Auskunft über alle wichtigen Fragestellungen zum Interimsmanagement. Das Buch beleuchtet Management auf Zeit aus den drei Perspektiven der beteiligten Akteure, (1.) dem Interimsmanager, (2.) der Unternehmung, in der er tätig wird, sowie (3.) dem Interimsmanagement-Dienstleister, d. h. der evtl. beteiligten Vermittlungsagentur. Darüber hinaus werden zwei übergeordnete Perspektiven eingenommen, nämlich (4.) eine rechtliche und (5.) eine volkswirtschaftliche Sicht des Interimsmanagements.

Autoren

Birgit Billen, Klaus Dreesen, Norbert Eisenberg, Oliver Haag, Dr. Bea Johner-Gramsch, Susanna-Daniele Niedhoff, Claudia Niemann, Thomas Pfahler, Bernd Pietschmann, Erika Regnet, Lilo Schmitz, Christian Scholz, Volker Stein, Lutz-Dieter Thiele, Victor Tiberius.

Nachweis

Victor Tiberius (Hrsg.) (2004): Interimsmanagement. Management auf Zeit – in der Praxis, Bern/Stuttgart/Wien (Haupt Verlag).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen